Über uns

2007 wurde der konventionell geführte, kleine landwirtschaftliche Betrieb von Gertraud und Adolf Furtmüller von Sohn Roland übernommen und im Nebenerwerb weitergeführt. Umfangreiche Renovierungsarbeiten sowie technische Modernisierungen wurden nun durchgeführt.

Einige Jahre später lernte Roland seine zukünftige Frau Martina, ebenfalls Tochter von Landwirten, kennen. Die diplomierte Krankenschwester aus dem unteren Mühlviertel und der gelernte Tischlermeister entdeckten rasch eine gemeinsame Leidenschaft: die Landwirtschaft. Sie fassten den Entschluss, die bereits vorhandene Direktvermarktung auszubauen. Der Grundstein dafür wurde schon von Rolands Großvater gelegt, der schon in den 1950ern Speisekartoffeln kultivierte und verkaufte. Auch Gertraud und Adolf, ursprünglich ein mühlviertler Unikat, vermarkteten Erdäpfel und Eier.

Im Jahr 2015, nach der Trauung von Martina und Roland und der gemeinsamen Betriebsübernahme, wurde ein neuer Hofladen errichtet. Mittlerweile finden sich nicht nur 8 verschiedene Kartoffelsorten sondern auch Freilandeier, Nudeln, verschiedenste hausgemachte Marmeladesorten und im Herbst auch zahlreiche Speise- und Zierkürbisse in unserem Sortiment.

Um den Kunden möglichst große Flexibilität zu gewährleisten, wurde entschieden, Produkte vorzubereiten und auf der Basis von Selbstbedienung anzubieten. Gerne stehen die einzelnen Familienmitglieder aber für spezielle Wünsche oder ein „Plauscherl“ bei einem Gläschen Most zur Verfügung.

Roland und Martina
Unser Betrieb produziert bereits in 3. Generation Speiseerdäpfel und die 4. Generation steht schon in den Startlöchern!
Die beiden Seniorchefs Gertraud und Adi (am Bild) helfen noch tatkräftig mit!
Kater Pezi wohnt auch am Hof.